zur Startseite
 

..:: Aktuelles

Nachlese: Ökumenischer Projekttag

Perlen des Lebens
 

RS Ichenhausen wird schwäbischer Meister im Lehrervolleyball

... und qualifiziert sich für die bayerische Meisterschaft in Parsberg
 

Neuer Kooperationsparter

Die Fachklinik Ichenhausen kooperiert nun auch "offiziell" mit der RS Ichenhausen
 

..:: Termine

Donnerstag, 26.04.2018
Berufsberaterin im Haus (9./10. Klasse)

 

Donnerstag, 26.04.2018
Girls' and Boys' Day (8. Kl.)

 

Freitag, 27.04.2018
"Tag der offenen Tür" - Die RSI stellt sich vor

 

..:: Aktuelle Elternbriefe

April 2018

  • Einladung KLESP (Jgst. 5)
  • Einladung KLESP 6.-10. Jgst.
 

März 2018

  • Elterninformation Abschlussprüfung (Jgst. 10)
 

Februar 2018

  • Elternbrief zum 2. Halbjahr
  • Wahlpflichtfächergruppenwahl (Jgst. 6)
 

Namensgeber

Hans-Maier-Realschule - Staatliche Realschule Ichenhausen

 

Seit dem 1. März 2009 darf sich unsere Schule Hans-Maier-Realschule - Staatliche Realschule Ichenhausen nennen. Sie trägt damit den Namen von Prof. Dr. Dr. mult. Hans Maier, dem ehemaligen bayerischen Kultusminister und Ehrenbürger der Stadt Ichenhausen.

 

Die Schule freut sich und ist dankbar, dass sich Professor Maier bereit erklärt hat, ihr seinen Namen zu schenken. Die Schule schätzt in ihm einen Menschen, dessen Einstellung zu Bildung, zu Erziehung und im weitesten Sinn zur Menschwerdung geprägt ist von Weitblick, Realitätsbezug, Verständnis und Toleranz. Wir wissen aus der Lektüre seiner Schriften zur Schule, dass Schule täglich neu gestaltet werden muss, dass im Schulalltag intensive Lernphasen genauso Platz haben müssen wie Feste und Feiern und dass Schule immer dann gut gelingt, wenn die Eltern mit der Schule eine Erziehungspartnerschaft eingehen und durch gemeinsame Wertevermittlung mit zu einem positiven Lernklima beitragen.

Unsere Schule fühlt sich der Persönlichkeit und der Menschlichkeit Professor Maiers in ihrem schulischen Wirken verpflichtet.

 
Auszug aus der Festrede von Prof. Maier