zur Startseite
 

..:: Termine

Montag, 18.10.2021
Livestream: "Mach Dein Handy nicht zur Waffe"

https://machdeinhandynichtzurwaffe.stream1.eu/
 

Dienstag, 19.10.2021
Schülersprecherwahl

 

Donnerstag, 21.10.2021
Berufsberaterin im Haus

 

..:: Schnellkontakt

Hans-Maier-Realschule
Staatliche Realschule Ichenhausen
Rohrer Straße 21
89335 Ichenhausen
 
Tel.:    +49 8223 966444-0
Fax:    +49 8223 966444-99
sekretariat(at)rs-ichenhausen.de

Verleihung des MINT Preises

 

Im Rahmen der Initiative MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) an bayerischen erhielt unsere Realschule für das Projekt Gewächshaus einen mit 500 Euro dotierten Förderpreis. Der Preis, der für sehr gelungene Projekte verliehen wird, honoriert die Kreativität und Einsatzbereitschaft der Realschulen im MINT-Bereich.

Zur feierlichen Preisverleihung am Freitag, 21.10.16 im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München waren neben unserem Schulleiter Herrn Pfeifer, den betreuenden Lehrkräften Frau Schweizer und Frau Mayer auch drei Schüler eingeladen, die das Projekt gekonnt vorstellten und mit Bravour alle Fragen des Moderators beantworteten.

Bereits Ende des Schuljahres 2014/2015 entstand an unserer Realschule in Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner AL-KO ein tolles Gewächshaus auf dem Schulgelände. Während sich die Auszubildenden der Firma um den Aufbau kümmerten, fertigten die Schüler des Werken-Zweiges Rankhilfen und Hilfs-Utensilien aller Art, sodass das Gewächshaus innerhalb kürzester Zeit fertig zur Bepflanzung war.

Diese Aufgabe übernahmen im vergangenen Schuljahr die Schüler des Profils Forscher der 5. Klasse zusammen mit ihrer Biologielehrerin Frau Mayer und machten sich im Frühjahr daran, das Gewächshaus „zum Leben zu erwecken“. Zunächst untersuchten die jungen Forscher das Keimverhalten von Kresse, Radieschen und Petersilie und konnten dabei beobachten, wie unterschiedlich lange es dauert, bis aus der Saat ein Keimling und schließlich eine Pflanze wird.

Für das restliche Schuljahr übernahm je ein Schüler die Patenschaft für eine Pflanze im Gewächshaus; dies waren u.a. Tomate, Paprika, Kürbis und Oregano. Neben dem eigenhändigen Einsetzen gehörten natürlich auch die Pflege und die genaue Beobachtung dazu. Im Rahmen des Forscherunterrichts wurden die Pflanzen aufgebunden, Unkraut gejätet und Ungeziefer entfernt. Daneben musste das gesamte Gewächshaus natürlich täglich gegossen werden. Diese Aufgabe übernahmen ebenfalls die 5. Klässler und wässerten jeden Morgen vor Schulstart zuverlässig und selbständig ihre „Zöglinge“.

Zum Ende des Schuljahres konnten sich nicht nur die 5.Klass-Forscher, sondern das gesamte Kollegium über den Ertrag aus dem Gewächshaus freuen - aus den Kräutern wurde ein leckeres und gesundes Kräutersalz hergestellt, portionsweise abgefüllt und allen Lehrkräften der Realschule überreicht.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an unsere jungen Gärtner, ohne deren Einsatz der Gewinn dieses Preises nicht möglich gewesen wäre!

Nadine Schweizer

 
 
..:: zurück